Skip to main content

Elektro Tretroller

E Mobility ist aktuell der absolute Mega Trend. Um das zu erkennen, genügt ein kurzer Blick auf die Automobilbranche. Tesla ist in aller Munde und die deutschen Giganten Daimler, BMW und Audi entwickeln unter Zugzwang stetig neue Elektroautos. BMW ging nun den nächsten Schritt und bringt Ende 2017 einen eigenen Elektro Tretroller auf dem Markt. Sie haben die Vorzüge eines E Tretroller im Alltag erkannt. Auf diese werden wir in diesem Artikel noch genauer eingehen. Zunächst soll aber erstmal noch geklärt werden, was genau man sich unter einem Elektro Tretroller überhaupt vorstellen kann.

Direkt zum E Scooter Test!

Elektro Tretroller - Mobilität der Zukunft

Was ist ein Elektro Tretroller überhaupt?

Ein Elektro Tretroller, oder auch als Elektro Scooter bezeichnet, ist nichts anderes als ein elektrisch betriebener Tretroller. Aus diesem Grund orientiert sich die Optik und Bauweise stark an herkömmlichen Cityrollern. Elektro Tretroller gibt es sowohl mit als auch ohne Sattel. Beide Varianten haben ihre Vorzüge. Die Sattelvariante ist natürlich etwas komfortabler, natürlich gerade bei längeren Strecken. Der E Tretroller ohne Sattel ist dagegen flexibler, da er meist platzsparend zusammengeklappt werden kann und eignet sich super als Elektro Cityscooter. Somit kann er problemlos mit in die Bahn, auf die Arbeit oder wo auch immer hingenommen werden. Aber wichtig zu wissen: Aktuell ist nur die Sattel Variante ein Elektro Scooter mit Straßenzulassung!

Der Akku des E Scooters befindet sich unter dem Trittblech. Ein Elektro Tretroller erreicht Geschwindigkeiten von 25km/h und mehr ohne Probleme.

Vorteile des Elektro Tretrollers

Ein E Tretroller bietet viele Vorteile für mehr Mobilität im Alltag. Diese sind Folgende:

Kaum Spritkosten: Jeder Autofahrer kennt das Dilemma – der Tank ist leer und eine neue Füllung geht ganz schön ins Geld. Ein dreistelliger Betrag pro Monat allein für Benzin ist durchaus die Regel. Anders sieht es dagegen beim Elektro Tretroller aus. Die durchschnittlichen Betriebskosten eines E Scooters belaufen sich gerade mal auf 0,50 Euro pro 100 Kilometer. Ein Wert, von dem jeder Auto-, Motorrad-, oder Mofafahrer nur träumen kann!
Geringe Instandhaltungskosten: Die Instandhaltungskosten halten sich beim E Tretroller im Rahmen. Da es nur wenige Verschleißteile gibt, halten sich die regelmäßige Wartung und daraus anfallende Kosten in Grenzen. Einziger wirklicher Kostenpunkt ist der Akku. Der sollte alle paar Jahre gewechselt werden!
Umweltschonend: Ein Elektro Tretroller schont die Umwelt! Er gibt keinerlei Abgase ab. Somit schonen Sie mit dem Kauf solch eines Modells nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.
Kaum Geräusche: Aufgrund seines Elektroantriebs verursacht der Scooter kaum Betriebsgeräusche und schont die Ohren. Dafür ist aber auch besondere Vorsicht im Straßenverkehr von Nöten! Denn Passanten werden Sie nicht mehr kommen hören..

Mit welchen Anschaffungskosten muss man rechnen?

Elektro Tretroller sind gar nicht so teuer, wie man vermuten würde. Die Preisrange der angebotenen Modelle ist dabei relativ groß, von 300 Euro bis 1000 und mehr ist alles dabei. Modelle ohne Straßenzulassung sind meist preiswerter. Das hängt damit zusammen, dass diese meist mit einem billigeren Bleiakku ausgestattet sind. Ein Lithium Akku würde rational gesehen da auch gar keinen Sinn machen. Bei Elektro Tretroller ohne Straßenzulassung gibt es gute Modelle bereits für 300-500 Euro.

Wollen Sie allerdings auch im Straßenverkehr teilnehmen, sollte Sie eher ein Budget von 800 – 1000 Euro einplanen. Hüten Sie sich davor, das günstigste Modell zu kaufen. Meist hat es schon Gründe, warum Hersteller ihre Billigmodelle für einen so niedrigen Preis anbieten. Die Qualität ist einfach meist mies. Dann lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen und länger Spaß am Roller haben!

E Tretroller kaufen – darauf ist zu achten!

Beim Kauf eines Elekro Tretrollers gilt es auf einige Dinge zu achten, wenn Sie lange Spaß an Ihrem Roller haben möchten. Diese Kriterien klären wir im Folgenden.

Akku Leistung und Reichweite

Ein Elektro Tretroller besitzt keinen herkömmlichen Motor, sondern wird von einem Akku betrieben, der an der Steckdose aufgeladen werden kann. Je nachdem, welche Strecken Sie planen mit dem Roller zurückzulegen, sollten Sie die Kapazität des Akkus wählen! Daher wäre der erste wichtige Schritt vor dem Kauf eines Elektro Tretrollers, sich erstmal darüber Gedanken zu machen, für was er eingesetzt werden soll.

Die meisten Modelle weisen eine Reichweite von 15-20km auf. Für den täglichen Weg zur Arbeit innerhalb der Stadt absolut ausreichend. Wer aber außerhalb wohnt, wird da schon an seine Grenzen kommen und sollte eher nach einem stärkeren Modell Ausschau halten. Die Reichweite des Scooters können Sie den Herstellerangaben entnehmen. Dabei sollten Sie aber berücksichtigen, dass es sich lediglich um Durchschnittswerte handelt. Bestimmte Faktoren haben nämlich direkten Einfluss auf die Reichweite des Akkus! Dazu gehören beispielsweise das Gewicht des Fahrers und die Straßenbedingungen. Je schwerer der Fahrer und je „bergiger“ die Strecken, desto mehr Leistung muss der Elektro Tretroller aufwenden. Dementsprechend wird die Reichweite sinken.

Bezüglich des Akkus können Sie wählen zwischen Blei-Gel Akku und Lithium Akku. Wir raten Ihnen zum Lithium Akku. Der ist nicht nur leichter, sondern muss im Schnitt wesentlich weniger oft gewechselt werden. Wer Geld sparen möchte und nur kurze Strecken zurücklegt, für den kann auch die Blei-Gel Variante eine Überlegung wert sein. Leistungs- und qualitätstechnisch ist aber der Lithium Akku klar besser.

Komfort

Wenn Sie Ihren Elektro Tretroller täglich nutzen möchten, spielt natürlich auch der Komfort eine große Rolle. Falls Sie sich für die Variante mit Sattel entschieden haben, achten Sie auf einen ergonomischen und höhenverstellbaren Sitz. Bei der normalen Tretroller Variante sollte der Lenker an die Größe des Fahrers anpassbar sein. Optimalerweise lässt sich der Roller zusammenklappen. Das ermöglicht Ihnen maximale Flexibilität im Alltag!

Maximale Gewichtsbelastung

Ein sehr wichtiges Kriterium ist die maximale Gewichtsbelastung des Tretrollers. Diese wird nicht ohne Grund vom Hersteller angeben. Denn wird diese überschritten, wird der Elektro Tretroller bei regelmäßiger Nutzung schnell Schäden davontragen. Ein Neukauf ist dann meist nicht zu umgehen.

Straßenzulassung

Damit der Elektroscooter seine hohe Flexibilität im Alltag voll ausspielen kann, sollte er eine Straßenzulassung besitzen. Andererseits dürfen Sie nicht am Straßenverkehr teilnehmen. Wer mehr Mobilität in der Stadt möchte, wäre dann relativ eingeschränkt und dürfte nur auf Gehwegen fahren. Hier sollte jeder vorher selbst abwägen, für was er den Tretroller nutzen möchte!

Elektro Tretroller mit Straßenzulassung – 2 Beispiele

Damit Sie nicht ewig Eigenrecherche betreiben müssen, möchten wir Ihnen im Folgenden kurz zwei Elektro Tretroller vorstellen, die mit zu den Beliebtesten gehören und eine Straßenzulassung vorweisen können.

Mach 1 E Tretroller

Zu den beliebtesten Modelle gehört definitiv der Mach 1 mit Straßenzulassung. Zu seiner Ausstattung gehört ein leistungsstarker 1000 Watt Elektromotor. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt bis zu 40 km/h! Damit ist man wirklich flott unterwegs und stellt auch im normalen Straßenverkehr kaum ein Hindernis für andere Verkehrsteilnehmer dar.

Man hat die Wahl zwischen 4 verschiedenen Akku Typen. Die durchschnittliche Reichweite beträgt zwischen 25 und 35km, was einen guten Wert darstellt. Nach ungefähr 6-8 Stunden ist der Akku wieder voll aufgeladen und funktionsbereit. Da er für den Straßenverkehr zugelassen ist, muss der Fahrer mindestens 16 Jahre alt sein und einen Mofaführerschein vorweisen. Der Mach 1 ist also auch ein super Mofa-Ersatz mit Umweltbewusstsein für unter 18 Jährige. Zudem sind die Gesamtkosten auch wesentlich geringer!

Direkt zur Produktdetailseite!

SXT 500

Eine tolle, etwas abgespeckte, Alternative zum Mach 1 stellt der SXT 500 dar, natürlich ebenfalls mit Straßenzulassung. Der Hersteller SXT Scooters hat sich auf Elektro Tretroller spezialisiert und bringen immer bessere und innovativere Modelle auf den Markt.

Der SXT 500 hat zwar nur einen 500 Watt Bleiakku, dennoch ist eine Reichweite bis zu 25km drin. Für kürzere Distanzen also absolut kein Problem. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25km/h fährt er dem Mach 1 dann aber doch etwas hinterher.

Das große Plus des Tretrollers ist aber, dass sich der Sitz komplett entfernen lässt. Dank eines Klappmechanismus lässt er sich dann bequem zusammenfalten und ist damit super praktisch zu transportieren!

Direkt zur Produktdetailseite!

Fazit

Der Trend zur Elektromobilität steckt immer noch in den Kinderschuhen. Das Thema nimmt aber immer mehr Fahrt auf, dafür muss man nur ein Blick in die Medien und auf die Automobilbranche werfen. E Mobility ist definitiv die Zukunft! Dabei sind Elektro Tretroller eine klasse, preisgünstige Alternative zum E-Bike oder Elektroauto.


Mach1 6B EEC 1000W

1.139,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Razor Elektroroller E300, grau

269,77 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
SXT Carbon V2

899,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
SXT 500 EEC

699,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.