Skip to main content

Tretroller mit Motor - mit Power durch den Alltag!

Tretroller werden immer beliebter. Allen Voran in Großstädten werden sich immer mehr Menschen die große Flexibilität eines solchen Gefährts im Alltag bewusst. Für kürzere Strecken innerorts sind sie nahezu ideal. Keine Staus und sie können bei Bedarf bequem mit in die öffentlichen Verkehrsmittel genommen werden. Bei längeren Strecken, vielleicht 3km aufwärts, kann das „Treten“ auf Dauer schon ziemlich anstrengend werden.

Gerade im Sommer bei heißen Temperaturen ist es eher unschön, wenn man dann vor Anstrengung verschwitzt bei seinen Terminen erscheint. Ein Tretroller mit Motor scheint dafür die elegante Lösung zu sein!

Tretroller mit Motor

Die Vorteile des Tretrollers mit Motor

Ein Tretroller ist super praktisch und kombiniert die Mobilitäts-Vorteile des herkömmlichen Tretrollers mit Bequemlichkeiten eines motorisierten Gefährts. Solch ein Roller ist beispielsweise perfekt für das letzte Wegstück zur Arbeit geeignet. So wird durch Kombination des Tretrollers mit Motor und der Bahn auch ein langer Arbeitsweg entspannt zurückgelegt. Mit dem Tretroller zum Bahnhof, den Roller mit in den Zug nehmen und vom Zielbahnhof die letzte Strecke zur Arbeit wiederum mit dem Roller zurücklegen. Easy!

Den Tretroller mit ÖVP’s nehmen ist übrigens kein Problem, da die Roller nicht als Fahrzeug, sondern als Gepäck deklariert werden! Dabei ist das ganze wesentlich günstiger als Autofahren und auch nervige Staus gehören der Vergangenheit an. Nahezu die perfekte Mobilitätslösung für Pendler und diejenigen, die im Großstadtdschungel bequem vorwärtskommen möchten!

Vorteile

  • mehr Komfort für den Arbeitsweg
  • perfekte Mobilitätslösung für Bahn-Pendler
  • nie mehr nervige Staus
  • kostengünstig und umweltbewusst

Nachteile

  • neidische Blicke

Tretroller mit Motor – Beispiele

Ein Tretroller mit Motor kann in erster Linie in 2 Kategorien unterschieden werden – in einen Tretroller mit Benzinmotor und einen Elektro Tretroller. Im Folgenden werden beide Kategorie kurz anhand Vor-und Nachteilen sowie Nennung je zweier Beispiele erläutert.

Tretroller mit Benzinmotor

Die Vorteile dieser Gattung liegen auf der Hand. Stand jetzt, erbringen Benzinmotoren einfach noch mehr Leistung als E-Motoren. Das spiegelt sich nicht nur in der Erreichung der Höchstgeschwindigkeiten wieder, sondern auch in der Reichweite. Umweltschonend sind Benzinmotoren aber logischerweise nicht. Zudem müssen Benzinmotoren häufiger gewartet werden, wodurch höhere laufende Kosten entstehen. Nachfolgend ein empfehlenswerter Beispielscooter.

SXT 71CC Benzin Scooter

SXT, eigentlich bekannt für ihre hervorragenden Elektro Scooter, bietet mit dem 71CC Modell ebenso eine Benzinvariante an. Dieser überzeugt vor Allem mit Leistung. Der leistungsstarke 71ccm Hubraum mit 4,2PS erreicht Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 50km/h. Der 1,8 Liter fassende Tank garantiert eine maximale Distanz von bis zu 35km. Die dicken Luftreifen mit Schlauch ermöglichen eine angenehme Fahrt. Wichtig zu wissen: Der SXT 71cc Benzinscooter besitzt keine Straßenzulassung! Er darf also nicht am Straßenverkehr teilnehmen, sondern darf nur auf Geh- und Fahrradwegen genutzt werden.

SXT 71CC Benzin Scooter

405,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Produktdetailsauf ansehen*

Elektro Tretroller

Obwohl Benzinmotoren, allen Voran leistungstechnisch, ihre Vorzüge haben, würden wir immer zum Tretroller mit Elektromotor raten. Aus folgenden Gründen:

• Kaum Spritkosten: Ein E-Motor benötigt kein Benzin. Er muss lediglich, je nach Häufigkeit der Nutzung, in regelmäßigen Abständen an der Steckdosen aufgeladen werden. Das ist nicht nur praktischer, sondern um einiges günstiger als ein Benzinmotor.
• Kaum Instandhaltungskosten: Was die Instandhaltungskosten angeht hat der Elektro Tretroller ebenfalls die Nase vorn. Er besitzt einfach kaum Verschleißteile, weshalb sich regelmäßige Wartungen in Grenzen halten.
• Umweltschonend: Logisch, ein Elektro Motor ist wesentlich umweltschonender als die Benzinvariante.
• Kaum Geräusche: Während ein Benzinmotor doch ziemlich lautstark sein kann, nimmt man die Fahrt eines Elektro Tretrollers kaum war. Das schont nicht nur die eigenen Ohren, sondern auch die der anderen Verkehrsteilnehmer.

Natürlich hinken die Scooter mit Elektro-Akkus in Sachen Leistung der eines Benziners noch hinterher. Wobei selbst Elektroscooter mittlerweile zum Teil bereits Höchstgeschwindigkeiten von 50 km/h erreichen. Einzig die Reichweite ist mit durchschnittlich 15-20km noch etwas dem Benziner hinterher. Aber auch diese Komponente wird ständig verbessert und es ist nur eine Frage der Zeit, bis Elektro Akkus leistungsstärker sind als Benzinmotoren. Falls du mehr erfahren zum Thema Elektro Tretroller, zum Beispiel worauf du beim Kauf achten solltest, schau mal hier vorbei. Oder sieh dir unseren Elektro Tretroller Test an, wo wir regelmäßig neue Elektro Scooter unter die Lupe nehmen und bewerten.

Abschließend möchten wir dir noch einen beliebten Tretroller mit Motor in der E-Variante vorstellen. Weitere Modelle findest du in der entsprechen Elektro Tretroller Sektion dieser Seite!

Elektro Tretroller Flykny Smart Ped

Das Flykny Smart Ped ist das „Baby“ eines jungen Mailänder Start-Ups. Die Intention des Teams hinter der Idee war, die Mobilität in Großstädten zu vereinfachen. Das haben sie durchaus erreicht. Das Smart Ped ist ein Tretroller mit Elektro Motor. Das Besondere an ihm – er ist auch ganz sicher rein rechtlich ein Tretroller. Das hat das Mailänder Start-Up mit Hilfe eines kleinen Kniffs sichergestellt. Das Smart Ped beschleunigt nämlich nicht von selbst, sondern der Motor arbeitet nur, wenn der Fahrer ihn mit dem Fuß anschubst. Dann hält er seine Geschwindigkeit. Um schneller zu fahren, sind erneute Antreter mit dem Fuß nötig. Solange bis die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist.

Die Leistung kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Der Motor wartet mit 250 Watt auf. Bis zu 25 km/h werden erreicht. Der Motor wird zusätzlich mit einer Lithum-Ionen-Batterie kombiniert, die eine Reichweite von bis zu 50km verspricht. Für einen Elektro Tretroller eine überaus passable Leistung.

Auch optisch macht der Roller einen sehr guten Eindruck. Er wirkt edel und modern. Damit braucht sich kein Erwachsener schämen, dass er Tretroller fährt. Im Gegenteil, die neidischen Blicke werden nicht lange auf sich warten lassen. Ein perfekter Elektro Tretroller für Erwachsene! Weiterer Pluspunkt – das Flykny Smart Ped lässt sich platzsparend zusammenklappen!

Technische Gadgets gehören ebenfalls zum Repertoire. Mittels einer eigenen Smartphone-App und via Bluetooth kann die Geschwindigkeit, die bewältigte Strecke und der aktuelle Akkustand jederzeit abgerufen werden. Sogar elektronisch sperren lässt das Smart Ped sich über die App.
Preislich liegt der Tretroller mit Motor um die 1300 Euro. Damit ist er auch nicht teurer als ein gutes Fahrrad.

Fazit

Ein Tretroller mit Motor ist ein super Vehikel für Pendler und Großstädler, um die Flexibilität und Mobilität im Alltag zu vereinfachen. Aus Umwelt- und Kostengründen raten wir zu einem Elektro Tretroller. Abschließend bleibt nur noch zu wünschen – eine allseits gute Fahrt mit deinem Tretroller mit Motor!


SXT 71CC Benzin Scooter

405,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.