Skip to main content

Offroad Tretroller Test 2021 - die besten Scooter für Cross-Sportbegeisterte

Tretroller haben den Ruf, ein urbanes Fortbewegungsmittel zu sein. Aber auch auf dem Land und abseits asphaltierter Straßen können sogenannte Offroad Tretroller (auch Cross Tretroller genannt) glänzen. Im Folgenden erfährst Du, was ein Offroad Tretroller kann und worauf Du beim Kauf achten musst.

Was sind Offroad Tretroller und für welche Zwecke sind sie geeignet?

Es handelt sich um Tretroller, die für den städtischen Straßenverkehr und für raue Strecken sowie Gelände auf dem Land gleichermaßen geeignet sind. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Cityroller sind spürbar höhere Geschwindigkeiten erreichbar. Cross Tretroller eignen sich gut für steile Abfahrten und vermitteln ein sportlicheres Fahrgefühl.

Sie zeichnen sich durch eine stabile Bauweise aus. Die meisten Modelle sind auch als Hunderoller optimal  geeignet.

Welche Voraussetzungen sollte ein Cross Tretroller erfüllen?

Das Vorderrad sollte mindestens 26 Zoll und das Hinterrad 20 Zoll haben. Ein großes Vorderrad sorgt für eine bessere Stabilität. Es existieren gleichfalls Varianten mit einem 28/24 sowie 29/26 Verhältnis. Für den unebenen Untergrund, welchem man auf Waldwegen und im Offroad begegnet, sind breite Mountainbike-Reifen mit ihrem gröberen Profil empfehlenswert.

Für die höheren Geschwindigkeiten sind die üblichen V-Bremsen ungeeignet. An ihrer Stelle kommen Bremsen mit Bremsscheiben (sogenannte Scheibenbremsen) zum Einsatz, was Stärke und Dosierbarkeit der Bremskraft erhöht.

Um zu verhindern, dass Wurzeln, Steine und ähnliche Hindernisse den Offroad Tretroller beschädigen können, sollten das Trittbrett höher gelegen sein. Ein breiteres Trittbrett sorgt für einen sichereren Stand bei Bergabfahrten und auf unebenem Gelände. Während eine starre Gabel kraftsparender und besser geeignet für einen Straßenroller ist, profitieren Offroad Tretroller von einer Federgabel, welche Stöße und Unebenheiten abfedert.

Offroad Tretroller – Testsieger 2021

#1 Yedoo City Tretroller

Die Marke „Yedoo“ hat die letzten Jahre extrem bewährt. Dieses Modell ist eine Kombination aus Offroad und City Tretroller. 26/20 Zoll Mountainbike-Reifen mit starkem Profil, unterstützt von einer Federgabel sorgen für ein ausgezeichnetes Fahrgefühl im Gelände. Scheibenbremsen garantieren, auch während zügiger Bergabfahrten, eine optimale Bremskraft. Der Yedoo City Tretroller ist ein Bestseller und hat eine maximale Tragkraft von 120 kg.

Yedoo City Scooter

189,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsKaufen

 

#2 Yedoo Mula Tretroller

Der Yedoo Mula überzeugt mit robustem Aufbau, Leichtigkeit und mit großen 20/16 Zoll Reifen. Der Mula Roller ist trotz seiner Größe etwa 3kg leichter als sein Vorgänger und verfügt gleichfalls über ein hohes Trittbrett, was ihm im Gelände wichtige Vorteile verschafft. Der Mula hat uns überzeugt und zählt zu den besten Offroad Tretroller 2021.

Yedoo Mula Scooter

259,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsKaufen

 

#3 Stiga Kick Tretroller

Der Stiga Kick ist ein Cross Tretroller, welcher für offenes Gelände und die Straße gleichermaßen geeignet ist. Er besticht durch ein großes Maß an Kontrolle und Fahrsicherheit im Offroad. Möglich wird dies durch einen gekröpften Lenker. Der Stiga hat uns im Test ebenfalls überzeugt und ist eine sehr preiswerte Alternative.

Stiga Kick Scooter

129,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsKaufen